Märchen mit Musik für Menschen von 5 ? 105 Jahren (nach Ludwig Tieck) von Ernst Pichler, Hans Pero Verlag, Wien http://picasaweb.google.com/s/c/bin/slideshow.swf

  Der Theaterverein Thaur freut sich, seine nächste Produktion, das Märchen ?Der gestiefelte Kater? anzukündigen!

Es war einmal? ein armer, aber gutmütiger Müllersbursch, dem seine beiden älteren Brüder nach dem Tod seines Vaters alles, was nicht niet- und nagelfest war, wegnahmen, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen.

So saß er da, der Hans, und blickte in eine ungewisse Zukunft, wenn da nicht sein Kater gewesen wäre! Diese Katze war nicht nur schlau, sondern konnte auch reden ? na in einem Märchen?Der größte Wunsch dieses Katers war es, einmal in seinem Leben Stiefel an den Tatzen zu haben. Vom Schuster, der die Stiefelchen machen sollte, hörten sie vom Problem des Königs dieses Landes. Die hübsche, aber sehr wählerische Prinzessin sollte heiraten, damit der König endlich nicht mehr so viel regieren muss. Unter den Bewerbern war auch der böse, gemeine Zauberer des Nachbarreiches. Natürlich lehnte die Prinzessin eine Heirat mit diesem widerwärtigen Menschen ab, der die Leute mit seinen Verwandlungskünsten in Angst und Schrecken versetzte. Aus Zorn über die Absage, verzauberte dieser die Gewehre der Jäger im Land des Königs, sodass diese nicht mehr die Fasane, die Lieblingsspeise des Königs, schießen konnten. Da wusste auch der Kanzler des Königs, der Herr Wichtig, nicht mehr, was zu machen ist, und guter Rat war...

Alles wollen wir heute noch nicht verraten, aber wir wollen mal sehen, wie der schlaue Kater mit Herz und Verstand alles in die richtigen Bahnen leitet, auf dass

  • der Zauberer nicht mehr böse sein kann,
  • der Schuster wieder genug Arbeit bekommt,
  • der Kanzler Wichtig weiterhin ?wichtig? sein kann,
  • der König seine Fasane bekommt und
  • die Prinzessin und der Prinz glücklich werden können.
 
 
 
 
 
 
  • Premiere: Samstag, 27. November 2010, Spielbeginn: 18:00 Uhr
  • 2 Vorstellung: Sonntag, 28. November 2010, Spielbeginn: 18:00 Uhr
  • 3 Vorstellung: Samstag, 4. Dezember 2010, Spielbeginn: 18:00 Uhr
  • 4 Vorstellung: Sonntag, 5. Dezember 2010, Spielbeginn: 14:00 Uhr
  • Spielort: Thaur, Gemeindesaal "Altes Gericht"
  • Spieldauer: ca. 01:00 Stunden (Eine Pause 15 min)
  •  Eintrittspreis für alle Kinder und Junggebliebenen von 3 - 105 Jahren: ? 5,- (freie Sitzplatzwahl)
  • Karten Vorverkauf bei Fr. Cornelia Tilg unter der Telefonnr.: +43 650 526 5266 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Karten Abholung, Mo. - Fr. (außer Mittwoch) 08:00 - 12:00 Uhr in der RAIKA Thaur, Dorfplatz 4
  •   Karten Vorverkauf im Haarstudio Alexandra!

Darsteller und Mitwirkende

 
Der Kater

Hans

König

Prinzessin

      

Tobias Frech

Michael Feichtner

Karl Müssigang

Michaela Frech

 
Zauberer
Jeremias Wichtig Schuster Spielleitung
    
  
Romed Plattner Christian Aichhorn Daniel Rief Christine Frech
  • Spielleitung: Christine Frech
  • Regieassistent: Klaus Waldner
  • Organisation: Cornelia Tilg und Team
  • Maske: Alexandra Schaur und Team
  • Kostüme: Maria Drummel
  • Projektion / Licht: Andreas Giner und Bernhard Lechner
  • Souffleuse: Bettina Hölbling

 

 

 

Die Abendkassa ist 1,5h Stunden vor der Aufführung geöffnet. Telefonisch vorbestellte Karten sind möglichst im Vorverkauf abzuholen, auf alle Fälle aber spätestens 1h Uhr vor der jewiligen Vorstellung bei der Abendkassa. Bis zu diesem Termin nicht abgeholte vorbestellte Karten werden bei Bedarf an der Abendkassa ausgegeben.

 

 

Termine & Events

Nach oben