Lustspiel in 3 Akten von Carl Laufs, Wilhelm Jakoby und Hugo Wiener

  Der Theaterverein Thaur freut sich sein nächstes Stück "Pension Schöller" ankündigen zu dürfen!

Zum Inhalt:

Philipp Klapproth, ein reicher Gutsbesitzer, beabsichtigt in seiner großen Badener Villa ein Nervensanatorium einzu-richten. Er möchte daher gerne eine Nervenheilanstalt von Innen gezeigt bekommen und echte Irre erleben. Er bittet daher seinen Neffen Alfred ihn in eine solche zu führen, dafür würde er ihn bei seiner Geschäftsgründung finanziell unterstützen. Alfreds Freund Ernst Kissling empfiehlt ihm, seinem Onkel doch die Pension ?Schöller? zu zeigen, deren Gäste ziemlich exzentrisch und verschroben sind. Philipp Klapproth, der die Gäste wirklich für Irre hält, amüsiert sich prächtig. Die Situation eskaliert allerdings, als Klapproth, zurückgekehrt in seine Badener Villa, von diesen vermeintlichen ?Irren? besucht wird.

 

Der 1. Akt spielt in einem Wiener Kaffeehaus

Der 2. Akt spielt in der Pension ?Schöller?

Der 3. Akt spielt in der Badener Villa des H. Klapproth

Aufführungstermine & Details:

  • Premiere: Freitag, 12. März 2010
  • 2. Vorstellung: Mittwoch, 17. März 2010
  • 3. Vorstellung: Freitag, 19. März 2010
  • 4. Vorstellung: Mittwoch, 24. März 2010
  • 5. Vorstellung: Donnerstag, 25. März 2010
  • Spielort: Thaur, Gemeindesaal "Altes Gericht"
  • Spielbeginn: 20:15 Uhr
  • Spieldauer: ca. 2 Stunden (2 Pausen)
  • Eintrittspreis Vorverkauf: ?7,- 
  • Eintrittspreis Abendkassa: ? 8,-
  • Karten Vorverkauf bei Fr. Cornelia Tilg unter der Telefonnr. +43 650 526 5266 (von 16:00 - 18:00 Uhr) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -
  • Karten Abholung bei Fr. Cornelia Tilg von Mo. - Fr. (außer Mittwoch) vormittags von 08:00 - 12:00 Uhr in der RAIKA Thaur  (Dorfplatz 4) und an der Abendkassa ab 19:00 Uhr
  • Die Abendkassa ist ab 19:00 Uhr geöffnet. Telefonisch vorbestellte Karten sind möglichst im Vorverkauf abzuholen, auf alle Fälle aber spätestens bis 19:30 Uhr am Vorstellungstag bei der Abendkassa. Bis zu diesem Termin nicht abgeholte vorbestellte Karten werden bei Bedarf an der Abendkassa ausgegeben.
  • Download des Werbefolders
 

Termine & Events

Nach oben